Lesen

The Diversity of Life

Titelinformationen

Edward O. Wilson: The Diversity of Life.

London: Penguin.

Deutscher Titel

Der Wert der Vielfalt

„Biodiversität“ ist eines der Stichworte, die allzuoft plakativ durch die Schlagzeilen geistern. Was genau verbirgt sich hinter dem Begriff? Edward O. Wilson schafft es in seinem Buch, dem Leser die z.T. verworren erscheinenden Mechanismen der Evolution offenzulegen, welche als letztes Ergebnis die Biodiversität, die Vielfalt des Lebens hervorgebracht haben.

Wilson gliedert seine Ausführungen anhand verschiedener Ebenens dieses Lebensnetzes, z.B. der „Art“ oder des „Ökosystems“. Stets ist seine Sprache klar und oft erhält der Leser durch eingeschobene Anekdoten einen persönlichen Zugang zu dieser nicht immer einfacher Thematik.

So entfaltet sich das Buch wie ein großer Rundgang durch die Evolutionsbiologie, die Ökologie und die Biodiversitätsforschung, um am Ende beim Menschen und seinem Einfluss auf das Lebensnetz anzulangen.

Wilson verdeutlicht den Wert der Vielfalt für die Menschheit, der weiter über rein naturästhetische Empfindungen hinaus geht. Er zeigt, dass der Mensch die Vielfalt des Lebens nicht reduzieren kann, ohne dabei selbst schwerwiegende Konsequenzen und Einschränkungen der Lebensqualität in Kauf zu nehmen.

Umschlagtext über den Autor

Edward O. Wilson is Pellegrino Professor and Curator in Entomology at the Museum of Comparative Zoology , Harvard University. A native of Alabama, he has beena member of the Harvard faculty since 1956.

His field research has taken hirn to countries all over the world. His many contributions to our understanding of the biological world include the books: Sociobiology, The Insect Societies, Biophilia, On Human Nature, winner of the Pulitzer Prize, Naturalist and In Search of Nature. Both On Human Nature and Naturalist are also published by Penguin.

Edward O. Wilson is also the co-author, with Bert Hölldobler, of the Pulitzer Prize-winning book, The Ants. His many scientific awards include the National Medal of Science, the Tyler Prize for Environmental Achievement and the Crafoord Prize of the Royal Swedish Academy of Sciences.

The Diversity of Life was awarded the Sir Peter Kent Conservation Book Prize for the best book published on environmental issues in 1993

Zuletzt geändert am 27.12.2007