Webdesign

Drumherum

Wenn die Website im Großen und Ganzen steht, ist sie meistens noch lange nicht fertig — zumindest in den Augen des Autors nicht. Man braucht zunächst mal Webspace, möchte vielleicht ein Forum oder Gästebuch einrichten, möchte die Website möglichst barrierefrei zugänglich machen etc.
Hier gibts kleine Helfer, die einem bei allerlei Kleinigkeiten zur Hand gehen.

Tools

Browser Test
“Die Webseite bietet Möglichkeiten den Funktionsumfang des verwendeten Browsers zu testen, den eingesetzten Browser mit anderen Browsern zu vergleichen oder einfach nur Informationen zu verschiedenen Browsern zu sammeln.” U.a. kann man die CSS-Fähigkeit, die Grafikeigenschaften, die Behandlung des DOM etc. prüfen.
Wichtige Site-Tests zusammengefasst
UI (User Interface) Test stellt auf einer Seite verschiedene wichtige Site-Tests zusammen, u.a. verschiedene Validatoren (HTML und CSS), Tests für Barrierefreiheit, Ladezeit etc. Man gibt einmal die zu prüfende URL ein und erhält dann die Testlinks zu allen Services.
Form Builder
Eingabeformulare, z.B. für eine Kontaktseite, braucht man auf fast jeder Site. Aber die Erstellung leicht bedienbarer Formulare ist nicht ganz einfach. Form Builder erlaubt die Zusammenstellung von professionellen Formularen per Mausklick und spuckt am Ende das XHTML Markup dafür aus!
Download Time Calculator
Wenn man Dateien zum Download anbietet, gehört es zum guten Ton und auch zu den sinnvollen Usability Richtlinien, dass man angibt, wie groß die Datei ist und wie lange der Download in etwa dauert. Damit man das nicht mühsam für verschiedene Verbindungsarten ausrechenen muss, gibts auf dieser Seite ein kleines Tool dafür.
Link Popularity Checker
Wie kommt meine Seite im Netz eigentlich an? Was sagen die großen Suchmaschinen, wenn man sie nach meiner Seite fragt? Diese Seite vergleicht eine beliebige URL mit drei selbstwählbaren anderen und mit großen Sites wie Amazon oder Yahoo.
Logdateien analysieren mit Analog
Analog ist ein mächtiges Werkzeug, aber nicht gerade einfach beim Einstieg. Man muss verschiedene Einstellungen selbst vornehmen. Dieses schöne Tutorial hilft dabei.
Analog Logfile Analyser
Bei vielen Hostern hat man Zugriff auf die Serverlogfiles. Denen ist jede Menge nützlicher Info über die Besucher der eigenen Website zu entnehmen, wenn man das richtige Tool dafür hat. Analog ist ein solches.
VisCheck
VisCheck simuliert, wie eine Website für Menschen mit diversen Farbsehschwächen aussieht. So sollten z.B. wichtige Infos auf einer Site nicht in Rot-Grün dargestellt werden, weil sie dann unzugänglich ist für Menschen mit einer entsprechenden Sehschwäche, und das sind immerhin ca. 10% aller Männer.
Barrierefinder
Diese Seite bietet einen Service, die eigene Site auf vorhandene Barrieren zu testen und erklärt, was man ändern kann. Funktioniert momentan nur mit dem Internet Explorer, weil ActiveX eingesetzt wird.
Impressum Generator
Inzwischen ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass jede Website ein Impressum besitzt. Nur, was soll man da genau reinschreiben? Diese Seite erzeugt mithilfe von Auswahlmenüs für jede Seite das passende Impressum. Extrem praktisch!
1-2-max: kostenlose Foren, Gästebücher etc.
Sehr attraktives Angebot von kostenlosen Gästebüchern, Foren, Formmailern, Newslettern etc. Beim Mailer wird lediglich ein kleiner Werbelink eingeblendet. Bei den größeren Anwendungen kann man sich entscheiden, ob man Werbung per Popup (im Hintergrund) oder als Banner haben möchte. Für knapp 2,00 EUR montalich gibt es die Angebote auch werbefrei.
Mehrere IE Versionen
Es geht also doch: man kann auf einem einzigen Rechner mehre Versionen des Internet Explorer laufen lassen. Das erleichtert das Testen von Sites in den besonders problematischen 5er-Versionen natürlich enorm. Und das beste: man muss nicht einmal eine Installation durchführen: einfaches entpacken der von Ryan Parman bereitgestellten zip-Dateien reicht.

Hintergrundinfo

Impressum Generator
Ein Impressum ist gesetzlich für jede Website vorgeschrieben. Doch was muss drin stehen? Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten: es hängt u.a.davon ab, wer die Site betreibt, was sie enthält und ob es Werbebanner gibt oder nicht. Der Impressum Generator erstellt Schritt für Schritt ein professionelles Impressum, wie es im Buche steht.
Monitor- und Bildauflösung im Web
Gerrit van Aaken beschreibt ausführlich und nachvollziehbar, was es mit dem Mythos der 72 dpi Auflösung von Monitoren auf sich hat. Übrigens lohnen sich auch seine anderen Essays
MetaSpy: Was suchen die Leute?
Wenn man dabei ist, sich Keywords für die eigene Website zu überlegen, kommt bald die Frage auf, wonach “die anderen Leute” denn so suchen. Man kann ja nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass alle die gleichen Suchstrategien haben wie man selbst. Bei MetaSpy kann man alle 15 Sekunden eine aktualisierte Liste von eingegebenen Suchbegriffen ansehen. Das ganze gibts jugendfrei und “no holds barred”.
Search Engine Watch
Die Anmeldung der eigenen Website bei diversen Suchmaschinen ist zwar kein “Hexenwerk”, um aber das Ranking zu verbessern, kann man dennoch einiges tun, was dem unerfahrenen Webmaster nicht sofort in den Sinn kommen würde. Dabei ist es u.a. hilfreich zu wissen, wie eine Suchmaschine arbeitet. Das und einiges mehr erfährt man bei Search Engine Watch.
Braucht man einen Disclaimer?
Michael Jendryschik beschreibt in seinem Artikel Warum Disclaimer dem Web schaden, warum man in der Regel auf den Hinweis verzichten kann (und sollte), dass man sich von den Inhalten verlinkter Websites distanziert. Ein (wesentlich schwächerer) Hinweis auf die Zurückweisung der inhaltlichen Verantwortung für verlinkte Seiten (wie z.B. auch in meinem Impressum) halte ich persönlich jedoch für sinnvoll.
Barrierefreies Webdesign
Barrierefreies Webdesign stellt ein Ideal dar, um auch Menschen mit Behinderungen das Web zugänglich zu machen. Hier gibt es reichlich Infos zum Thema.
Webhostlist
Bei den zahlreichen Webhostern, die um den Webmaster konkurrieren, fällt es nicht leicht, das richtige Angebot zu finden. Was günstig ist, muss ja nicht auch gut sein. Die Webhostlist hat über 4000 Community Mitglieder, die jeden Monat die Top 10 der Webhoster wählen. Außerdem kann man sich über Angebot und Preise unzähliger Hoster direkt auf der Webhostlist Seite informieren. Absolut unverzichtbar!

Farbe etc.

Farbschemata zur Auswahl
ColorSchemer ist ein Programm, mit dem man passende Farbkombinationen zusammenstellen kann. Als kostenlosen Service bietet der Hersteller eine Übersicht mit Schemate an, welche mit Color Schemer erstellt wurden. Zum Durchstöbern und Inspierierenlassen.
Color Combo
Color Combo bietet die Möglichkeit, Farbkombinationen am Bildschirm zu testen. Hierzu dient der Combotester. Wer gerade keine gute Idee für eine Farbkombination hat, kann in der Combolibrary bestehende Kombinationen durchsehen.
Farbschemata aus Fotos
Jeff Minard hat ein PHP-Skript geschrieben, das aus einem Foto ein Farbschema erstellt. Man kann eigene Fotos hochladen oder aus einer Auswahl von Vorschlägen auswählen. Ein Beispiel gibt’s auf seiner Site. Funktioniert hervorragend.
colr.org
Diese Site bietet die Möglichkeit, ein wenig “mit Farben zu spielen”. Man kann sich von Nutzern generierte Farben ansehen oder eine Zufallsfarbe wählen. Am interessantesten ist aber die Möglichkeit, aus einem Bild ein Farbschema erstellen zu lassen.
Favicon
Ein Favicon ist für die Website das Tüpfelchen auf den i. Was ist denn ein Favicon, fragen sie? Hier wirds erklärt. Außerdem gibts reichlich Tipps dazu, wie man eines erstellt und richtig einbindet.
Color Wheel
Und noch ein Tool zum Farben aussuchen. Dieses bietet u.a. die Möglichkeit, sich auf Websafe oder Websmart Farben festzulegen.
Color scheme
Ein sehr schönes Tool, mit dem man verschiedene Farbkombinationen für die eigene Website ausprobieren kann. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr komfortabel und auch eine nützliche Vorschau wird geboten.
Farbwähler für Harmoniekontraste
Wenn man kein professioneller Designer ist, tut man sich oft etwas schwer, die richtige Farbkombination für die Website auszusuchen. Dieses Tool hilft dabei, harmonische Farben zusammenzustellen. Auf der genannten Seite ist es in JavaScript realisiert, es ist aber auch als eigenständiges Windowsprogramm (Shareware) erhältlich.

Zuletzt geändert am 23.02.2006